Vereinbarkeit ist ein Thema für Arbeitgeber:innen und Arbeitnehmer:innen. Im Zertifiaktslehrgang Vereinbarkeits Manager/in (IHK) werden individuelle Vereinbarkeitskonzepte erstellt, die den Nutzen für beide Seite fokussieren, sinnvolle Investitionen vorschlagen und mögliche Konfliktsituationen rechtzeitig entschärfen.

Der Lehrgang besteht neben zahlreichen Inputs von Expert:innen unterschiedlicher Bereiche und Unternehmen aus zahlreichen Workshop-Einheiten und Übungen.

Eine dieser Übungen führt die Wünsche und Ziele Mitarbeiter:innen und Arbeitgeber:innen zusammen. Der Zertifikatslehrgang startet im September 2022 in den dritten Durchgang und wir haben dies zum Anlass genommen, die folgende Übung aus dem Zertifikatslehrgang als Mini-Studie öffentlich und quantitativ abzugleichen.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung an den folgenden Fragen von Seiten von Arbeitnehmer:innen und Arbeitgeber:innen. Alle Daten werden anonym ausgewertet:

Empfohlene Beiträge